DER GANZE BALLSAAL! (Fotos Zwei Kessel Braun-Weißes)

„Mit einem Erdbeben beginnen – und dann ganz langsam steigern“, hat Anton Tschechow mal geraten. Keine Ahnung, wo der mal gespielt hat, aber den Tipp fanden wir gut, also gesagt, getan: „DER GANZE BALLSAAL!“ hieß es gleich zu Anfang der ZWEI KESSEL BRAUN-WEISSES. Augenblicke später ließ ein wuchtiges „Aux Armes!“ die Decke des Ballsaals zittern.

Zwei Kessel Braun Weisses (Foto Sabrina Adeline Nagel)_02

AUX ARMES!
Foto: Sabrina Adeline Nagel

Und so ging es auch weiter! Fanräume und 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. hatten in der VIVA ST. PAULI zum Cottbus-Spiel angekündigt, den Ballsaal zu rocken – und das ham wir zusammen in aller Bescheidenheit denn wohl auch ganz ordentlich hingekriegt.

VIELEN DANK an alle, die gekommen sind und den Ballsaal fast zum Platzen brachten, VIELEN DANK unseren tollen Helferinnen und Helfern in der Orga, in der Technik, am Tresen, an der Tür, an den Merch-Ständen, hinter der Bühne und, und und, VIELEN DANK an die Firmen Videodata, Grohe PA, Astra, Förde Show Concept und Salzbrenner Würstchen für die tolle Unterstützung!

Zwei Kessel Braun Weisses (Foto Antje Frohmüller)_04

… und das ist nur die halbe Länge des Saales!
Foto: Antje Frohmüller

Wir überlassen das Fazit einfach mal unserer „Nummer 17“ (via Facebook):

Was für ein selten genialer Abend gestern…

Ein bunter Blumenstrauß an fantastischen Musik-Acts, lustigen Anekdoten und noch tolleren Überraschungen wurde gereicht.

Einmal mehr ein Abend, um sich bestätigt zu fühlen, dass St.Pauli die einzige Möglichkeit ist !!

Solche Veranstaltungen lassen mich nach wie vor hoffen, dass dieser Verein durch Euch FÜR IMMER etwas Besonderes bleiben wird !!!

Es hat sehr viel Spaß gemacht…
Ich hoffe auf eine (abermalige) Fortsetzung…

(Fabian Boll. Mannschaftskapitän und Museums-Pate)

Mehr über die ZWEI KESSEL BRAUN-WEISSES auch auf der FC St. Pauli-Homepage (Nachbericht), Video-Highlights kostenlos in der FC St. Pauli-Flimmerkiste (www.fcstpauli.tv):

Und hier die Bilder (Hintergrundbilder auf der Videowall im Saal übrigens von Antje Frohmüller und Stefan Groenveld, vielen Dank!):

Fotos von Sabrina Adeline Nagel (www.siesah.de):

Fotos von Antje Frohmüller (www.afroh.de):

Ein Gedanke zu „DER GANZE BALLSAAL! (Fotos Zwei Kessel Braun-Weißes)

  1. Pingback: Jahres-Rückblick 2013: Ein Jahr 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. | Blog 1910 - Museum für den FC St. Pauli e.V.

Kommentar verfassen