Archiv des Autors: 1910wp

STELLENAUSSCHREIBUNG Leiter/in Stadionführungen Millerntor-Stadion

Vorab
Es gibt wieder einen Meilenstein in der Entwicklung des Museums zu verkünden: Nach mehrmonatigen Abstimmungen und Vorbereitungen wird die Organisation der Stadionführungen vom FC St. Pauli an 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. übertragen. Dies ist ein weiteres Beispiel für die enge Zusammenarbeit und das große gegenseitige Vertrauen beim Aufbau eines Museums, das viel mehr werden wird, als „nur“ eine Ausstellung.

(Update: Die Stelle ist inzwischen besetzt, bitte nicht mehr bewerben!)

Dieser neue Bereich muss natürlich vernünftig organisiert werden. Die von uns veröffentlichte Stellenausschreibung für eine/n Leiter/in Stadionführungen findet sich weiter unten. Weiterlesen

Das erste Malbuch zum FC St. Pauli ist da!

Ein Malbuch zum „Magischen FC“: Das hat es bis jetzt noch nicht gegeben. Ein Malbuch, das hilft, ein Museum zu bauen, ebenfalls nicht. Und so ist am 16. April 2016 nicht nur das Heimspiel des FC St. Pauli gegen den VfL Bochum zu feiern – sondern auch eine Weltpremiere. Weiterlesen

Ein Kessel Braun-Weißes #4: Die Fotos

Was für ein Abend! Der vierte „Kessel Braun-Weißes“ von Fanräume und 1910 e.V. brachte den Ballsaal fast zum Platzen. Ariane Gramelspacher (www.ariane-foto.de) hat den Abend in wunderbaren Fotografien festgehalten. Hier eine Bildergalerie – einen ausführlichen Nachbericht findet ihr auf der offiziellen Homepage unter www.fcstpauli.com!

DANKE allen, die dabei waren. DANKE allen Helfern, Teilnehmern und Künstlern. Und DANKE unseren Partnern:
Förde Show Concept, Salzbrenner Würstchen, hella Mineralbrunnen, TVino, Groh PA, Video Data, Gebäudereinigung Wolff, der Generali Versicherung – und natürlich dem FC St. Pauli, KIEZHELDEN und unseren Freunden von Viva con Agua!

Auf FC St. Pauli TV findet ihr (kostenlos) zahlreiche Highlights vom „Kessel #4“ als Videos:

„Zum Glück bin ich nur Fan!“

„Fußballromantik – nichts als Nostalgie?“ Unter diesem Motto startete das „Fußball und Liebe“-Festival von 1910 e.V. in Kooperation mit KIEZHELDEN am Himmelfahrtsabend (Do, 14. Mai) mit einem prominent besetzten Eröffnungstalk und vielen bekannten Namen. Entsprechend groß war der Andrang in den Fanräumen.

Kann es eine moderne Fußballromantik geben? Sind wir in Gefahr, das wahre Wesen des Fußballs aus den Augen zu verlieren? Unter der Leitung von Christoph Nagel (Vorstand 1910 e.V.) diskutierte eine hochkarätig besetzte Runde zu Fragen wie diesen – und das so angeregt und vielseitig, dass der zur besten „Sendezeit“ um 20:15 gestartete Talk erst gegen 23 Uhr beendet war.

Foto: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de

Foto: Sabrina Adeline Nagel, www.siesah.de

Der Saal blieb bis zum Ende gerappelt voll, und Museums-Pate Jan-Philipp „Schnecke“ Kalla und Keeper Robin Himmelmann, neben FC St. Pauli-Präsident Oke Göttlich und Marketingleiter Martin Drust unter den Zuhörern, bedauerten sichtlich, dass sie – das Los des Leistungssportlers – schon früher gehen mussten. Weiterlesen

Finale der Millerntor-Ausstellung: Kino und Punkrock-Kochstudio in der Gegengerade

Großes Finale mit grandiosem Ergebnis: Am Ende der letzten Öffnungswoche stand der Besucherzähler der Millerntor-Ausstellung bei rund 4.000. Zum Abschluss gab es Aktionen für alle Sinne: eine braun-weiße Filmnacht für Augen und Ohren, und als Festschmaus zur Finissage am Sonnabend (30.8.) den „Braun-weißen Stadion-Snack der Zukunft“, kreiert von Rock’n’Roll-Koch Ole Plogstedt.

Bei der braun-weißen Filmnacht am Donnerstag (28.8.) stellte das Ausstellungsfoyer seine Qualitäten als Kino unter Beweis. Regisseur Jo Bornemann, der auch beeindruckende Zeitraffer-Sequenzen von der Stadionrekonstruktion zur Millerntor-Ausstellung beigesteuert hatte, war persönlich vor Ort und hatte seine braun-weißen Meisterwerke „Sankt Pauli! Rausgehen – Warmmachen – Weghauen“ (2008) und „Vom Kiez zum Kap“ (2011) dabei. Weiterlesen