Archiv des Autors: Benjamin Kryl

Leben im Exil: die „Berliner Zelle“ von 1910 e.V.

Es ist eine feindliche Welt. Eine Welt ohne Hafen, ohne Michel, ohne Elbe. Weder Davidwache noch Schanze ist fußläufig erreichbar. Kein Dom kann den Hunger nach Zuckerwatte stillen, keine charmante Junggesellenabschiedsgruppe unseren Weg durch den Kiez versüßen. Wir sind die Verbannten. Die Kinder der tristen Existenz fernab des Millerntor-Stadions.  Weiterlesen