Archiv des Autors: Christoph Nagel

Die Millerntor-Kollektion kommt nach Hause!

Der FC St. Pauli, KIEZHELDEN und 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. freuen sich, am Sonntag (19.11.) nach dem Spiel der Boys in Brown gegen Jahn Regensburg die Millerntor-Kollektion in den Verkauf zu geben. 

Die Kollektion ist nach Abpfiff (ab 15.30 Uhr) ausschließlich im FC St. Pauli-Museum in der Gegengerade erhältlich. Der Erlös geht an 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. Weiterlesen

Fußball in Trümmern: Die Fotos zur Vernissage

Wieder einmal war das Foyer des FC St. Pauli-Museums am Mittwoch (8.11.) prall gefüllt: Mit gespannter Erwartung waren zahlreiche Mitglieder des Veranstaltervereins 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. und geladene Gäste gekommen, um die neue Ausstellung „Fußball in Trümmern. Der FC St. Pauli im ‚Dritten Reich’“ zu sehen.

Ab Donnerstag 9.11., 19 Uhr ist die Ausstellung bis einschließlich 10. Dezember öffentlich zugänglich. Der Termin für den Start am Jahrestag der Reichsprogromnacht vom 9. November 1938 ist dabei bewusst gewählt. Weiterlesen

Thorsten-Baering-Ausstellung jetzt als 3D-Scan im Netz

Am Donnerstag, 31. August 2017, ging die große Foto-Ausstellung „Glaube, Liebe, Hoffnung. Retrospektive Thorsten Baering“ im FC St. Pauli-Museum zu Ende. Doch im Netz lebt sie weiter: Dank der Experten von Rundblick 3D lädt sie zum virtuellen Rundgang durch die Museumsfläche ein. Klick einfach auf den Screenshot, um in das virtuelle FC St. Pauli-Museum zu gelangen!

Retrospektive Thorsten Baering: Fotos von der Finissage

Was für ein Finale! Zur Finissage der großen Thorsten-Baering-Retrospektive „Glaube, Liebe, Hoffnung“ fanden abermals gut 400 Besucherinnen und Besucher ihren Weg in die Fläche des FC St. Pauli-Museums in der Gegengerade. Darunter die 1. Mannschaft des FC St. Pauli, Präsident Oke Göttlich, die „Stimme vom Millerntor“ Rainer Wulff und prominente Ex-Kiezkicker und -Trainer wie Thomas Meggle, Carsten „Calle“ Rothenbach und KaPe Nemet. Weiterlesen

HEIMSPIEL – das St. Pauli Quiz

1910 braun-weiße Fragen zu Verein, Fußball, Fans, Viertel und, und, und. Liebevoll gestaltet bis ins kleinste Detail, vom „Totenkopf“-Karton bis zu den „Bierkisten“-Spielsteinen. Großartiges Artwork von Guido Schröter Comics: Das ist „HEIMSPIEL – das St. Pauli Quiz.“ Bestellung AB SOFORT unter www.fcsp-heimspiel.de – Auslieferung rechtzeitig vor Weihnachten!

Jan-Philipp Kalla und Robin Himmelmann haben beim „Kessel Braun-Weißes #4“ schon mal öffentlich probegespielt und waren begeistert – und weil so viele nach dem Trailer gefragt haben, den wir im Saal gezeigt haben: Da ist das Dingen, jetzt und für alle!

Zeichnungen: Guido Schröter. Realisation: Framegrabber Medien und TRIKK 17 Animationsraum.
Sprecher: Rainer Wulff und Stephan Priess.

FC St. Pauli Album: Ein Buch als Museums-Baustein

In Zusammenarbeit mit dem Werkstatt-Verlag wird 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V.  ein FC St. Pauli-Album herausgeben – prallvoll mit braun-weißen Bildern und Anekdoten, Sprüchen und Erinnerungen aus über 100 Jahren. Der Clou: Du kannst daran mitschreiben! (Update: Das Buch ist inzwischen erschienen!)

Format und Preis des Albums stehen fest: 160 Seiten, durchgehend vierfarbig, 9,99 Euro. Auch einen Entwurf für das Cover gibt es schon (siehe Abbildung). Ebenso ist sicher, dass das gesamte Autorenhonorar an 1910 e.V. gehen wird und mithilft, ein Museum zu bauen, wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

Cover-Entwurf für das FC St. Pauli-Album von 1910 e.V. und Werkstatt-Verlag

Cover-Entwurf fürs FC St. Pauli-Album von 1910 e.V. und Werkstatt-Verlag

Der Inhalt aber ist noch offen – und hier kommst Du ins Spiel:

Hast Du eine Lieblingsgeschichte zum FC St. Pauli?

Lieblingssprüche oder Lieblingsbilder – von Harald Stender bis Fabian Boll, von Walter Frosch bis Leo Manzi?

Zeitungsausschnitte mit skurrilen Schlagzeilen?

Unglaubliche St. Pauli-Anekdoten aller Art – gern ganz kurz und pointiert?

Dann schick uns eine Mail!

Unter album[ät]1910-museum.de freuen wir uns über Deinen Vorschlag. Bitte vergiss nicht, jeweils eine Quelle anzugeben (z.B. Link oder Scan, bei Selbsterlebtem: Wann/wo passiert?). Alle Einsender, von denen ein Beitrag veröffentlicht wird, werden im Buch erwähnt!

Wir sind gespannt auf Deinen Beitrag – und freuen uns auf eine neue Saison auf dem Weg zum FC St. Pauli-Museum! Das Team von 1910 e.V.