Archiv der Kategorie: Vereinsgeschichte

Fußball um die Wurst: Fotos von der Foyer-Premiere

Gelungene Einweihung des zukünftigen Museums-Foyers am Mittwoch, 26. April 2017: Unter dem Motto „Fußball um die Wurst – der FC St. Pauli und die deutsch-deutsche Nachkriegszeit“ erweckten Sporthistoriker René Wiese, die Zeitzeugen Dieter Rittmeyer und Herbert Kühl und die 1910 e.V.-Vorstandsmitglieder Michael Pahl und Christoph Nagel die Zeit der braun-weißen „Wunderelf“ zum Leben.  Weiterlesen

FC St. Pauli Album LIVE: Bilder von der ersten Barkassenlesung

Die Live-Premiere des neuen FC St. Pauli Albums war ein voller Erfolg: Nur 24 Stunden, nachdem 1910 ­– Museum für den FC St. Pauli e.V. die Mitglieder zur Lesung auf der FC St. Pauli Barkasse eingeladen hatte, waren alle Plätze vergeben. Einen ausführlichen Nachbericht gibt es auf der offiziellen Homepage des FC St. Pauli. Hier die Bilder dieses ganz besonderen Abends von Sabrina Adeline Nagel (www.siesah.de). 
Weiterlesen

She’s back! Von der Wiederentdeckung der historischen, handbetriebenen Millerntor-Anzeigetafel

Die handbetriebene Anzeigetafel des alten Millerntor-Stadions galt seit Abriss der Südtribüne als verschollen. Nur das etwas kleinere Provisorium, das bis Einweihung der Videowall eingesetzt wurde, war noch da. Eine kleine St. Pauli-Delegation folgte einem Tipp und machte sich im Februar auf den Weg, die alte Anzeigetafel aufzustöbern.

Eike und Jan vom FCSP-Fanclub „Pröppers Vendetta“ und Sönke und Olaf von 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. staunten nicht schlecht, als sie die Lagerhallen von Brauckmann & Damm betraten  – dem Bauunternehmen, das 2007 die alte Südtribüne abgerissen hatte. Hier erzählt Olaf in seinen eigenen Worten von der Wiederentdeckung eines ikonischen Stücks FC St. Pauli.
Weiterlesen

FC St. Pauli Album: Ein Buch als Museums-Baustein

In Zusammenarbeit mit dem Werkstatt-Verlag wird 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V.  ein FC St. Pauli-Album herausgeben – prallvoll mit braun-weißen Bildern und Anekdoten, Sprüchen und Erinnerungen aus über 100 Jahren. Der Clou: Du kannst daran mitschreiben! (Update: Das Buch ist inzwischen erschienen!)

Format und Preis des Albums stehen fest: 160 Seiten, durchgehend vierfarbig, 9,99 Euro. Auch einen Entwurf für das Cover gibt es schon (siehe Abbildung). Ebenso ist sicher, dass das gesamte Autorenhonorar an 1910 e.V. gehen wird und mithilft, ein Museum zu bauen, wie es die Welt noch nicht gesehen hat.

Cover-Entwurf für das FC St. Pauli-Album von 1910 e.V. und Werkstatt-Verlag

Cover-Entwurf fürs FC St. Pauli-Album von 1910 e.V. und Werkstatt-Verlag

Der Inhalt aber ist noch offen – und hier kommst Du ins Spiel:

Hast Du eine Lieblingsgeschichte zum FC St. Pauli?

Lieblingssprüche oder Lieblingsbilder – von Harald Stender bis Fabian Boll, von Walter Frosch bis Leo Manzi?

Zeitungsausschnitte mit skurrilen Schlagzeilen?

Unglaubliche St. Pauli-Anekdoten aller Art – gern ganz kurz und pointiert?

Dann schick uns eine Mail!

Unter album[ät]1910-museum.de freuen wir uns über Deinen Vorschlag. Bitte vergiss nicht, jeweils eine Quelle anzugeben (z.B. Link oder Scan, bei Selbsterlebtem: Wann/wo passiert?). Alle Einsender, von denen ein Beitrag veröffentlicht wird, werden im Buch erwähnt!

Wir sind gespannt auf Deinen Beitrag – und freuen uns auf eine neue Saison auf dem Weg zum FC St. Pauli-Museum! Das Team von 1910 e.V.

Flutlicht-Melancholie oder: Wohin geht die Reise?

Die Flutlichtmasten am Millerntor sind Geschichte. Dank einer Initiative unseres Mitglieds Olaf Bartsch leben Teile von ihnen weiter im zukünftigen FC St. Pauli-Museum – doch auch für ihn war der Abschied von Nordkurve und Flutlicht mit viel Melancholie verbunden. Hier Olafs Gedanken.

„Was soll ich schreiben? Mir fehlen die Worte. Die Flutlichtmasten sind demontiert und die Stehtraversen der Nord sind abgetragen. Damit ist jetzt auch der letzte Rest des alten Stadions verschwunden. Weiterlesen

Nord Support-Choreo auf der Nordkurve. Foto: Antje Frohmüller

Erst kam die Liebe, dann die Flex: Meine Beziehungsprobleme mit der Nord

Am Dienstag, 28. Oktober, erlebte die alte Nordkurve des Millerntor-Stadions ihr letztes Heimspiel. Ein Teil von ihr wird im zukünftigen FC St. Pauli-Museum weiterleben – dank unserem Mitglied Olaf Bartsch und seiner Helfer Jan Herdemann und Philipp von Nord Support. Hier Olafs augenzwinkernder Bericht mit vielen Bildern. Weiterlesen

Zeit für die braun-weiße Zeitmaschine

„Ein guter Tag, um Geschichte zu schreiben“: Das gilt aus Sicht von 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. natürlich für jeden Tag. Was an welchem Datum aus FCSP-Perspektive geschah, zeigt passend zum Jahreswechsel 2013/14 die FC St. Pauli – Zeitmaschine – realisiert und präsentiert von 1910 e.V.! Weiterlesen